1. Frauen  

   

2. Frauen  

   

Juniorinnen  

   

So ist es wenn man in der Tabelle unten drin steht, kein nennenswertes Spielglück und Pech obendrein. Ja, der Sportplatz im Birkenstadion war schwer zu bespielen, aber damit hatten beide Mannschaten ihre Probleme. Von daher kam kaum Spielkultur in die Begegnung, so dass die 90 Minuten von beiden Teams überwiegend mit Kampf absolviert wurden. Gestaltete sich die 1. Spielhälfte ausgeglichen, gingen die Spielanteile in der zweiten Halbzeit überwiegend an unsere Mannschaft. Eine verdiente Belohnung zum Spielende sollte sich allerdings nicht einstellen, dafür waren die zahlreichen Aktionen vor dem gegnerischen Gehäuse nicht zwingend genug, nicht effektiv zu Ende gespielt oder endeten an der guten Gästetorhüterin. Sehenswert gingen die Gäste in der 30. Minute mit einem Sonntagsschuss aus ca. 25 Metern 0:1 in Führung. Der stramme Schuss ließ den Ball unmittelbar unter der Querlatte einschlagen und kam wie aus heiterem Himmel. Ein überraschender Treffer ohne erkennbare Berechtigung.

Klitsche musste ernsthaft verletzt ausgewechselt werden

 

Wenn es für Risum brenzlig wurde - dann durch Jessica - hier auf dem Weg zum 1:1

Ein überlegter Pass von Lisa auf die rechte Aussenbahn, wo Jessica in der 39ten Min. der Gegenspielerin auf und davon lief und der Torhüterin keine Chance ließ, führte zum 1:1 Ausgleich. Kurze Zeit später war es wieder Jessica mit einer Riesen-Chance als sie allein auf die Törhüterin zulief, die mit einer klasse Parade das umkurven und die 100% Möglichkeit zu verhindern wusste. Mit einem akzeptablen Unentschieden ging es in die Halbzeit-Pause.

In der zweiten Spielhälfte konnten unsere Damen das Spielgeschehen überwiegend in die gegnerische Hälfte verlegen. Ein verdienter Treffer sollte bis zum Abpfiff allerdings nicht mehr erzielt werden. Nein, es kam noch schlimmer. Ein harmloser Ball konnte von der Abwehr nicht bzw. nur unsauber geklärt werden, der Rettungsversuch mutierte noch als Vorlage für die Risumerin Luca-Sophie Andresen die sich die Chance nicht nehmen ließ und von halb links ins lange Eck traf. Alle Bemühungen einer verdienten Ergebniskorrektur blieben bis zum Ende erfolglos.

Fazit: Große Enttäuschung im Birkenstadtion und Platz 10 als direkter Absteiger ! Dieses Spiel hätte never verloren gehen dürfen ! Risum konnte den Heimweg als glückliche aber nicht unverdiente Gewinner antreten.