Juniorinnen  

   

Login Form  

   

Gegen die ebenfalls punktlos in der Tabelle stehenden Meldorferinnen konnte am Sonntag ein verdienter Sieg und damit die ersten drei Punkte eingefahren werden. Saskia in der 45. Min und Sophie in der 75. Min. sorgten für die wichtigen Treffer. In der 58. Min. musste allerdings zunächst der Ausgleich hingenommen werden.

Näheres folgt !

Der Saisonauftakt ging gehörig daneben, denn eine Niederlage in dieser Höhe hatte man sich gegen Hagen-Ahrensburg so nicht vorgestellt. Man wollte mitspielen und ein Match auf Augenhöhe abspulen. Bei allen guten Vorsätzen blieb am Ende eine böse Abfuhr mit NEUN Gegentreffern und dem belanglosen Ehrentor. Ja, die Mannschaft ist auf einigen Positionen neu besetzt, B-Juniorinnen sind hinzu gestoßen und das Trainerteam mit aussergewöhnlicher Kompetenz übt sich im Frauenbereich erstmalig. Diese Neuerungen müssen sich weiterhin finden und entwickeln.

 

Nach diesem Zweikampf verletzte sich Lisa und konnte leider nicht weiter spielen

Im zweiten Saisonspiel trafen wir auf einen weiteren starken Gegner. Im Birkenstadion auf heimischen Geläuf traf die Nehren-Truppe auf den designierten Meister TSV Siems. In diesem Spiel ging es darum, eine einkalkulierte Niederlage moderat zu gestalten. Der Vorsatz und eine solide Abwehrarbeit hielt gute zwanzig Minuten, in denen unsere Mädels bei zwei guten Kontern mit hochkarätigen Chancen zum richtigen Zeitpunkt Nadelstiche hätten setzen können. Drei Tore in Folge erzielte der TSV dann unter Mithilfe unserer Devensive und raubte damit gegen diesen Ball- und Pass-sicheren Gegner bereits frühzeitig die anfangs gezeigte Standhaftigkeit. Mit unserer Unsicherheit erspielte sich Siems im weiteren eigens heraus gespielte Treffer im Stile eines Titelanwärters. Am Ende stand ein verdienter Sieg der Gäste im eigenen Stadion.

Jessi machte einen richtig guten Job, Sie konnte die TSV Abwehr ein ums andere mal düpieren,

darüber hinaus gelang ihr ein Treffer

Heute ist die Mannschaft auf dem Weg nach Meldorf, wo man sich mehr ausrechnet als mit einer hohen Niederlage nach Hause geschickt zu werden.

BAMMM !!!

Mit der Zusage von Tobias Nehren die 1. Frauen bei RS Kiel zu übernehmen, gelang den Organisatorinnen und Macherinnen des Damenteams ein überraschender Coup. Tobi spielt selbst noch aktiv in der 1. Herren von RS und bringt als B-Lizenz-Trainer Erfahrungen aus dem KSV Holstein Leistungszentrum mit in die neue Aufgabe. Mit ihm und einigen verheißungsvollen Neuzugängen sowie Spielerinnen aus der eigenen B-Mädchen läßt sich die neue Saison positiv angehen.

Viel Erfolg vorab von dieser Stelle !!

Unterkategorien