Juniorinnen  

   

Login Form  

   

Im zweiten Heimspiel der Saison entschieden die 2. Frauen die Begegnung gegen den PTSK in einer guten 1. Spielhälfte. Mit den zweiten 45 Minuten schien die Kondition etwas gelitten zu haben, der Gegner übernahm die Kontrolle und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Ein Spiegel der 1. Halbzeit mit dem Unterschied, dass unsere Mädels im Abschluss erfolgreicher waren. Unter dem Strich ein verdienter Sieg der Rekittke-Truppe, die sich auf Platz 3 der Tabelle vorarbeitet. Fenja musste nach einer Fußverletzung vorzeitig das Spielfeld verlassen und konnte nicht weiter machen. Gute Besserung von hier.

Gegen ein spielerisch stark auftretendes KMTV Team konnten unsere 2. Frauen eine zweimalige Führung nicht ins Ziel bringen. Zu groß war der Wille der Gäste mitzupunkten.

Merrit Möller - schnell und ballgewandt im Angriff

Das ging unter Bewertung des gesamten Spiels auch in Ordnung. Coach Bernd Rekittke äußerte sich mit dem Ergebnis gegen einen starken Gegner sehr zufrieden. Vor allem der Auftritt seiner Mannschaft gefiel ihm durchweg gut, Grund zur Kritik gab es kaum zu einem gelungenen Saisonauftakt.

Mit den 3 Treffern aus der 1. Spielhälfte sollte es zum Ende der Begegnung noch einmal eng werden, denn Comet kam mit 2 Treffern dem Ausgleich bedohlich nahe.

Alexandra mit einer Hereingabe von links

Letzlich konnten drei wichtige Punkte für die Rekittke Truppe zu Hause bleiben, so dass sich die Mannschaft weiter vom Tabellende absetzen konnte. Bei drei Spielen weniger als einige andere Truppen ist durchaus noch eine bessere Platzierung machbar.